Portugal

image/svg+xml Viana do Castelo Braga Porto Aveiro Villa Real Coimbra Lisboa Portalegre Évora Faro Setúbal Santarém Viseu Guarda Castelo Branco Braganca In exponierter Lage am westlichen Rand Europas hat sich Portugals Weinwelt weitgehend ungestört von äußeren Einflüssen entwickeln können. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich so eine Vielfalt von über 250 autochthonen (griechisch: einheimische) Rebsorten entwickelt, die es nur in Portugal gibt. Und umgekehrt sucht man die internationalen Sorten, wie zum Beispiel Cabernet und Chardonnay in Portugal vergebens. Zu den wichtigsten Rebsorten zählen Touriga Nacional, Touriga Franca, Trincadeira, Aragonez, Baga, Castelao (rot) sowie Alvarinho, Arinto, Ferneo Pires, Encruzado (weiß). In der Regel werden die Weine als Cuvée, d.h. als eine Kombination aus mehreren Rebsorten ausgebaut, um den gewünschten Geschmack zu erzielen. Sortenreine Weine werden dagegen selten hergestellt.

Artikel 1 auf 36 von 64 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Raster  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 auf 36 von 64 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Raster  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2